Wohnen
Bad
Schlafen
Previous
Next

Von der Faszination des handwerklichen Möbelstücks

All den schönen Industrie-Möbeln zum Trotz hat ein handgemachtes Möbelstück nichts, aber auch gar nichts, von seinem Zauber verloren. Auf perfekte Art und Weise ist es das, was es sein soll: Ein Schrank, ein Tisch, eine Kommode oder ein Büchergestell. Im Vorbeigehen streichen wir mit der Hand über seine kühle, glatte Oberfläche, wir öffnen und schliessen die genau eingepassten Türchen und Schubladen und spüren die Sorgfalt und Meisterschaft, mit der diese Möbel gemacht worden sind. Sie verkörpern das Beständige in einer Zeit der schnellen Veränderungen, geben uns Sicherheit und erfreuen unser Herz. Es sind Möbel, mit denen wir Freundschaft schliessen. Sie begleiten uns, sie gehören zu uns und sie überdauern uns.

Unsere Produkte

Jedes Möbel, jedes Holzbild ist so einzigartig wie der Baum, aus dem es geschaffen wurde. Ein wirklich schönes Massivholzmöbel kann nur durch die perfekte Symbiose zwischen Handwerk und dem Rohstoff entstehen. Deshalb wählen wir für jedes Möbel das passende Holz sorgfältig aus und sind unermüdlich auf der Suche nach natürlichen Proportionen, innovativen Lösungen und Funktionalität. Wir hoffen, Sie sehen den Unterschied.

Unser Handwerk

Wir sind es einem gefällten Baum schuldig, dass sein Holz perfekt verarbeitet und bestmöglich zur Geltung gebracht wird. Zugeschnittenes und gehobeltes Holz sortieren wir vor dem Verleimen meist stundenlang und führen dabei hitzige Diskussionen. Werden wir uns nicht einig, probieren wir es am nächsten Tag erneut. Zufrieden geben wir uns erst, wenn die zu verleimenden Bretter kaum mehr einzeln erkennbar sind und somit ein harmonisches Holzbild entsteht. Wo andere Materialen als Holz gefragt sind arbeiten wir mit Metallbauern, Eisenschmieden und Steinmetzen aus der nahen Umgebung zusammen, die unsere Werte vom vollendeten Handwerk teilen.

Ökologie

Die Natur besitzt für uns einen grossen Stellenwert. Wir achten auf kurze Transportwege und verwenden ausschliesslich einheimische Hölzer. Doch Ökologie hat für uns auch mit der Langlebigkeit unserer Produkte zu tun. Deshalb stehen wir neben einheimischen Hölzern für kompromisslose Qualität und verwenden mechanisch hochbelastbare und optisch ansprechende Holzverbindungen. Unsere Möbel werden uns überdauern. Das macht uns stolz.

Unser Holz

Massivholz ist ein eigensinniges Material. Man könnte fast meinen, es lebe in einem Möbel weiter. Um den Eigenschaften des Holzes gerecht zu werden braucht es Zeit. Wir geben dem Holz die Zeit, die es braucht. Durch die zum Teil wochenlange Lagerung zwischen einzelnen Arbeitsschritten lösen sich Spannungen im Holz und es entstehen möglichst verzugsfreie Möbel.

Bäume sind Lebewesen. Sie reagieren auf Umwelteinflüsse wie Temperatur, Wind, Wasserversorgung oder Lichtverhältnisse. Dies erklärt die Einzigartigkeit jedes Holzes, denn ein oftmals jahrhundertelanges Leben hinterlässt sichtbare Spuren. Das Holz jedes Stammes ist mit seiner Maserung, seinen Ästen, Narben und Jahrringen ein absolutes Unikum. Diese Schönheit können wir bis zum Auftrennen eines Stammes nicht einmal erahnen. Ein Geschenk der Natur.

Der Rohstoff, den wir aus Bäumen gewinnen, bleibt bis zum fertigen Möbel vollständig natürlich. Zwar wird gesägt, gelagert, getrocknet, geschnitten, gehobelt, geleimt, geschliffen und geölt. Nichtsdestotrotz besteht das fertige Massivholzmöbel annähernd zu hundert Prozent aus dem Holz, das über die Jahrzehnte oder Jahrhunderte als Baum gewachsen ist. Ein Naturprodukt, in Form gebracht in zahlreichen schweisstreibenden Stunden.

Wir begegnen unserer Natur und dem Holz mit grossem Respekt. Deshalb ist es für uns eine Sache der Ehre, ausschliesslich einheimisches Holz zu verarbeiten. Unsere einheimischen Hölzer haben weit mehr zu bieten, als sich die meisten Menschen vorstellen könnten. Von der schlichten Eleganz bis zu lebendigen Kontrasten, vom harmonischen Hell bis zu den wildesten Farben. Wir finden alles in unmittelbarer Umgebung.